HomeVerlagsprogrammeBücherDownloadKontakt
Warenkorb
Neurolinguistische Aphasietherapie
Phonologische Verarbeitung
Wortabruf
Verb-Abruf
Textverarbeitung
Sprechmotorik
Diagnostik
Zahlenverarbeitung
Niederländisches Therapiematerial
Englisches Therapiematerial
Home | Programm | Phonologische Verarbeitung | Ther-A-Phon
  Phonologische Verarbeitung
     
Sabine Corsten, Markus Mende
Ther-A-Phon
Therapieprogramm für aphasisch-phonologische Störungen
 
Printfassung:
ISBN 978-3-929450-58-3, 100.- €  
eBuch:
ISBN 978-3-929450-59-0, 50.- €  
nat-cloud:
Jahresabo 24 € (2 € pro Monat) : Bestellung über www.nat-cloud.de

Ziel des Therapieprogramms ist es, differentielle zugrunde liegende Defizite in der Phonologischen Verarbeitung (rezeptiv und expressiv) in einem materialbasierten Ansatz durch eine kontrollierte Variation linguistischer Parameter in einem Minimalpaarsetting gezielt zu stimulieren.

Das Material umfasst 1205 Wortstimuli, die in Minimalpaarketten mit wechselnden Kontrastpositionen von 4-6 Items als Bild, Lückenwort, Worttkarte und Satzergänzungsstimulus angeboten werden und dank der Aufbereitung für unterschiedlichste Aufgaben verwendet werden können. Jede Minimalpaarkette wird auf einer Seite (Vorder- und Rückseite) als Kopiervorlage präsentiert. Die Aufgabentypen werden für jeden Störungstyp ausführlich im Begleittext erläutert. Hinzu kommen ebenso viele Stimuli von Nichtwörtern, die als Schriftkarten präsentiert werden. Auch für den Umgang mit den Nichtwörtern legt der Begleittext das richtige Vorgehen dar.

Der Ansatz reklamiert für sich, dass durch die regelgerechte Anwendung eine Reorganisation von Verarbeitungsprozessen erreicht wird. Um zunächst die Störungsschwerpunkte eines Patienten mit Phonologischen Defiziten bei Aphasie herauszufinden, legen die Autoren einerseits ein Screening vor, mit dem expressive Störungen beurteilt und eingeordnet werden können und geben andererseits klare Hinweise, wie rezeptive phonologische Störungen differenziert untersucht werden können, um auch hierauf therapeutisch gezielt reagieren zu können. Für alle rezeptiven und expressiven phonologischen (nicht aber für expressiv phonetische) Störungen und jeweils für alle Schweregrade kann aus Ther-A-Phon passendes Material in genügender Menge gezielt ausgewählt werden.

Mit Ther-A-Phon wird das bisherige Material des NAT-Verlags zur Behandlung Phonologischer Störungen um ein strenges, kontrolliertes Programm ergänzt, dessen Effekte gut kontrolliert und evaluiert werden können.

Der Band enthält Bilder von Michaela Bautz und ist in einer Printfassung oder als eBuch erhältlich.
 
Auszüge aus den Band (PDF): Begleittext - Therapieteil
Dieser Band ist sowohl in einer Printfassung als auch als eBuch erhältlich.
Was sind eBücher?
Informationen über die Autoren dieses Bandes: Sabine Corsten, Markus Mende
   
 
zum Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.